Omandumba Logo
strip

Ihre persönliche Gästefarm 
in den Erongobergen, Namibia

Namibia erleben in Zeiten von Corona

Omandumba-2021-04

Sämtlicher offizieller Reisewarnungen und Besorgnis von Familie und Freunden zum Trotz hielt ich an meinen Reiseplänen fest und flog am 12. Januar von Frankfurt nach Windhoek – zu grosß war meine Sehnsucht nach Namibia.

Um es vorwegzunehmen: Ich habe es nicht eine Sekunde bereut. Im Gegenteil: Ich kann nur jeden ermutigen sofort zu buchen und zu starten. Während des Fluges ist man nur mit Mitreisenden zusammen, die alle negativ getestet sind. Die geltenden Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen werden auch in Namibia vorbildlich umgesetzt... nur eben nicht so verbissen! Das Thema Corona ist nicht so permanent beherrschend wie in Deutschland und – sobald man die Städte hinter sich lässt – gefühlt ganz weit weg. Es ist noch leerer und ruhiger, als ich es von Namibia kenne, fast überall gibt es Sonderangebote und Covid-Specials. Die Touristikunternehmen warten sehnsüchtig auf Gäste und empfangen diese besonders herzlich  und zuvorkommend.

Ich hatte nur grobe Pläne fuer den Aufenthalt an diesem besonderen Reiseziel mit seinen magischen Landschaften und der unglaublichen Tierwelt. Zur Zeit ist es kein Problem sich einfach treiben zu lassen ... bleiben, wo es schön ist, spontan zu verlängern ... Vorausbuchungen sind nicht erforderlich, Unterkünfte stehen reichlich zur Verfügung. Ganz selten trifft man auf andere Reisende, oft sind es Einheimische, die die Wochenenden fuer Kurztrips nutzen.

Das Reisen ist dennoch gewohnt komfortabel, überall wird die touristische Infrastruktur umfassend aufrecht erhalten in der Hoffnung auf die Rückkehr derer, deren Reisefieber größer ist, als die Angst vor dem Coronavirus.

Am 31. März muss ich zurückfliegen nach „Good (c)old Germany“, tiefenentspannt und erfüllt von unzähligen neuen Eindrücken und Erinnerungen an wundervolle Erlebnisse und unvergessliche Begegnungen mit viel Sonne im Herzen – seufz!

Karen Roloff

Rückfragen gerne unter

 

Dritte Covid Welle in Namibia
Namibia wieder offen für Tourismus

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.omandumba.de/

Corona Neuigkeiten

Hier finden sie stets aktuelle Informationen über die Corona Situation in Namibia

namibiafavorites

 

Unterstützung für das Omandumba Team

Die Omandumba Guestfarm, wurde - wie viele Unternehmen in Namibia - hart von der Coronakrisa getroffen. Tatsächlich ist die Situation ziemlich prekär. Familie Rust und die Angestellten von Omandumba werden nun durch eine Spendenaktion über Betterplace von Henning und Jana Busch unterstützt. 

Hier finden Sie weitere Informationen:

Helfen Sie Omandumba

 

Harald & Deike Rust

Omandumba  Tel: +264 (0) 64 571 086

Web development by Treasure Hunt Design Namibia